Einsatzarchiv

Brand eines Schuppens am 06.02.2012

Gegen 9.45 Uhr war über Weidach eine große Rauchwolke zu sehen. Heiße Asche entzündete eine Mülltonne und darauf hin einen Holzschuppen am Leitenweg. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand der Anbau bereits in Vollbrand. An einem direkt angrenzenden Wintergarten waren durch die enorme Hitze bereits die ersten Scheiben gesprungen. Hier drohte der Brand unmittelbar überzugreifen.

Über einen gleichtzeitigen Löschangriff von zwei Seiten konnte buchstäblich in letzter Sekunde verhindert werden, dass sich der Brand auf zwei weitere Gebäude ausdehnte. Erschwerend für die Arbeiten war die klirrende Kälte, die das Löschwasser binnen Minuten gefrieren ließ. 

Weitere Kräfte: FF Wolfratshausen, Polizei, Rettungsdienst


 

 

 

Verkehrsunfall am 09.06.2011

Wir wurden wieder zu einem schweren Verkehrsunfall an die Pupplinger Kreuzung gerufen. Ein aus Ascholding kommender Fahrer übersah beim Abbiegen auf die St 2070 einen grünen Peugeot und streifte ihn an der Seite. Der Peugeot kam daraufhin ins Schleudern, überschlug sich und kam auf dem Parkplatz des Gasthofes Pupplinger auf der Seite zum liegen. Glücklicherweise wurden keine Personen eingeklemmt. Wir sicherten die Unfallstelle und das Fahrzeug. Während der Aufräumarbeiten kam es im Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Weitere Kräfte: FF Ergertshausen, Polizei, Rettungsdienst

 

 

Küchenbrand am 19.04.2009

In den Mittagsstunden des 19. April wurden wir zu einen Küchenbrand in einem Ein-Zimmer-Apartment in Nantwein alarmiert. Auf der Anfahrt erreichte uns die Information, dass das Feuer bereits aus sei. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass eine über Nacht vergessene Herdplatte mit Kochtopf die Küchenzeile in Brand gesetzt hatte. Das Feuer erlosch zwar im Laufe der Nacht mangels Sauerstoff von selbst. Trotzdem wurde das Apartment im Dachgeschoß leider aber komplett verrußt und ist bis auf weiteres unbewohnbar.

Weitere Kräfte: FF Wolfratshausen, Polizei, Rettungsdienst

 

 

Wohnhausbrand am 17.01.2009

Am Samstag den 17.01.2009 gegen 10.00 Uhr wurden wir zu einem Wohnhausbrand in Weidach am Isarspitz alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand die Küche in Vollbrand und das Feuer breitete sich bereits auf das Wohnzimmer und den Treppenbereich aus. Zusätzlich war nicht klar, ob sich noch Personen im Gebäude befinden. Darauf hin kontrollierten umgehend zwei Trupps unter schwerem Atemschutz das Gebäude und leiteten die Brandbekämpfung ein. Im Verlauf der Löscharbeiten wurde noch eine Gasflasche in der völlig ausgebrannten Küche gefunden. Nach rund 20 Minuten konnte Feuer aus gemeldet werden, doch die nach Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten noch ca. 3 Stunden an.

Weitere Kräfte: FF Wolfratshausen, Polizei, Rettungsdienst

 

 

 

Balkonbrand am 01.01.2008

Am Nachmittag des Neujahrstages 2008 setzte eine verirrte Silvesterrakete das Möbiliar eines Balkones in Wolfratshausen-Waldram in Brand. Durch schnelles Eingreifen der Feuerwehren Weidach und Wolfratshausen konnte der Brand mit einer Kübelspritze abgelöscht werden. Nennenswerter Schaden entstand nicht, lediglich die Hauswand und der darüber liegende Balkon dürfte neu zu streichen sein.

Weitere Kräfte: FF Wolfratshausen, Polizei, Rettungsdienst

 

 

 

 

 

 


© by Freiwillige Feuerwehr Weidach