Die Rettungsgasse rettet Leben!

Die Feuerwehr ist wie alle Rettungsorganisationen darauf angewiesen, schnellstmöglich zu Menschen in Not zu gelangen. Gerade im Straßenverkehr kommt es oft zu gefährlichen Situationen. Daher unsere Bitte: machen Sie Rettungsfahrzeugen mit Blaulicht und Martinshorn sofort freie Bahn.

Selbst rote Ampeln dürfen langsam passiert werden, wenn dadurch ein Rettungsfahrzeug freie Bahn bekommt! Fahren Sie bei Stau auf Autobahnen grundsätzlich an der Seite, damit schon am Stauende die Rettungsgasse offen ist. So helfen Sie uns und den Menschen in Not.

Für weitere Infos: Projekt Rettungsgasse









 

© by Freiwillige Feuerwehr Weidach