Mobile Lautsprecher- und Sirenenanlage (Mobela)

Mobela

Die Hörmann - Mobela 150 wurde vom Landratsamt Bad Tölz - Wolfratshausen für den Katastrophenfall oder Großschadensereignissen im Landkreis beschafft. Sie ist eine individuell einsetzbare mobile Lautsprecher- und Sirenenanlage zur Warnung oder Information der Bevölkerung. Sie besteht aus einem Steuergerät, welches im Fahrzeuginnenraum installiert wird und einem Kugellautsprecher der auf dem Dach des Mehrzweckfahrzeuges in einer speziellen Vorrichtung montiert wird.

 

 

Das Steuergerät beinhaltet einen 150W-Leistungsverstärker, einen digitalen Signalspeicher mit vier verschiedenen Sirenensignalen, vier freibesprechbare Textspeicherplätze, einen Kartenleser für zusätzliche Textspeicherkarten, einen AUX-Anschluß für externe Geräte (Radio/Kassette/FuGe etc.), sowie ein Kommandomikrofon zur Textaufzeichnung und für Direktdurchsagen. Alle Funktions- und Anschlußelemente befinden sich auf der Frontplatte und sind durch leicht verständliche Symbole gekennzeichnet. Ein interner Kontrollautsprecher ermöglicht das Abhören gespeicherter Alarmtexte bzw. über den Zigarettenanzünder oder eine Norm-Bordsteckdose zugeführt. 

Steuergerät im MZF

 

 

Kugellautsprecher auf MZF

Der Kugellautsprecher ist mit einem Hochleistungs-Druckkammersystem ausgestattet, das einen Schalldruck bis zu 120 dB/1m entwickelt. Die Schallverteilung wirkt über einen Reflektor 360° horizontal / 270° vertikal effektiv und gleichmäßig nach allen Seiten und nach oben. Die TÜV-geprüfte Haftmagnetplatte gewährleistet einen sicheren Halt (> 50 kp) auf dem Fahrzeugdach (Stahlblech) und erlaubt eine schnelle, montagefreie Positionierung. Ein Schnellspanngurt bewirkt zusätzlich Verkehrssicherheit. Darüber hinaus stellt die Kugelform eine extrem niedrige Windlast im Fahrbetrieb dar.

 

 

 

 

 

 

© by Freiwillige Feuerwehr Weidach